AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Etikettensprint GmbH - Stand: 01.08.2020

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Etikettensprint GmbH.

Alle auf der Website www.etikettensprint.de angebotenen Waren stellen eine Aufforderung zum Angebot dar, d.h. im Falle der Nichtverfügbarkeit muss die Ware nicht geliefert werden. Durch die Bestellung des Kunden wird ein Angebot abgegeben, welches durch die Absendung der Ware durch uns, nicht durch die Bestätigung des Eingangs der Bestellung, angenommen wird. Die Annahme erfolgt innerhalb der Lieferfristen, spätestens innerhalb von 5 Tagen ab Eingang der Bestellung.

Sollte eine Bestellung nicht ausgeführt werden, wird der Kunde hierüber informiert. Wir verkaufen keine Waren an Minderjährige und andere beschränkt geschäftsfähige Personen, sofern die Waren nicht von dem gesetzlichen Vertreter bestellt werden. Es gelten die Preise, zu denen der Kunde sein Angebot abgibt. Die Datenschutzgrundsätze sind unter https://www.etikettensprint.de/datenschutzerklaerung/ abrufbar, und werden bei jeder Bestellung zugänglich gemacht.

2.1. Wie erfolgt eine Bestellung

Bestellungen erfolgen per Internet, indem der Kunde im Kalkulator auf unserer Website die entsprechenden Eingaben / Parameter, wie Größe, Stückzahl, Material, Anzahl der Sorten und gewünschte Farbigkeit vornimmt.

Hierbei wird bei jeder Änderung immer der aktuelle Gesamtpreis angezeigt. Durch den Button “weiter zu Schritt 2 Datenupload” gelangt er in den nächsten Abschnitt vom Bestellvorgang.

Der Kunde lädt die Druckdaten hoch und kann durch optische Prüfung feststellen, ob seine Eingaben aus Schritt 1 mit der Druckdatei übereinstimmen.

Es besteht die Möglichkeit die Druckdaten in größerem Umfang überprüfen zu lassen, die hierfür entstehen Zusatzkosten werden gesondert ausgewiesen.

Durch den Button “weiter zu Schritt 3 Auftragsdaten” gelangt der Kunde in den nächsten Abschnitt vom Bestellvorgang. Hier werden bei der Gastbestellung die Kundendaten, wie Name, Firma, Rechnungs- und Lieferadresse erfasst.

Ist der Kunde mit seinem Kundenkonto eingeloggt, so besteht die Möglichkeit die erfassten Kundendaten zu prüfen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit ein Kundenkonto zu eröffnen, dies geschieht wie folgt:

Auf der oberen Menüleiste ist hierzu auf “Registrieren / Anmelden” zu klicken. Die Registrierung kann entweder als Privatperson oder als Firmenkunde erfolgen. Hierzu ist es notwendig die persönlichen Daten, wie Name (Firma), Vertreter, Anschrift, E-Mail Adresse und Passwort anzugeben.

Durch Setzen des Bestätigungshakens „Datenschutzerklärung“ und durch Anklicken des Buttons “Kundenkonto anlegen” wird das Kundenkonto errichtet. Hiernach wird eine Bestätigungsemail versendet, sofern die Registrierung auf www.etikettensprint.de erfolgreich war. Der Kunde ist dann mit seinem Kundenkonto eingeloggt, so dass er die Bestellung fortführen kann.

Durch den Button “weiter zu Schritt 4 Kasse” gelangt der Kunde in den letzten Abschnitt vom Bestellvorgang. Der Kunde erhält eine Übersicht über alle Eingaben und den zu zahlenden Gesamtpreis. Änderungen können durch Anklicken des Buttons „zurück“, auf den jeweiligen Eingabeseiten vorgenommen werden.

Nachdem er die Zahlungsmethode ausgewählt und die AGB und Datenschutzerklärung durch setzen von Bestätigungshaken akzeptiert wurden, kann die Bestellung mit dem Button “Zahlungspflichtig bestellen” ausgelöst werden. Der Kunde wird dann zu der gewählten Zahlungsmethode weitergeleitet.

Durch Absenden der Bestellung wird ein rechtsverbindliches Angebot abgegeben. Der Eingang der Bestellung wird per E-Mail bestätigt.

Bei Änderungswünschen und bei Fragen zur Rücksendung erreichen Sie unseren Kundenservice werktags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 0340/50248954 sowie per E-Mail unter info@etikettensprint.de .

Weitere Informationen sind auf unserer Hilfe-Seite unter https://www.etikettensprint.de/unternehmen/bestellprozess/  zu finden.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

4.1. Inland

Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Der Versand der unter www.etikettensprint.de angebotenen Waren erfolgt innerhalb von 6 Werktagen nach Eingang der Bestellung und Bereitstellung der benötigten Druckdaten, bei Vorkasse nach Zahlungseingang innerhalb von 6 Werktagen.

Sollte sich der Versand eines oder mehrerer bestellter Produkte verzögern oder die Lieferung nicht möglich sein, werden wir den Kunden unverzüglich informieren, der Kunde kann ggf. seine Bestellung stornieren. Sollten Nachlieferungen notwendig sein, sind diese selbstverständlich versandkostenfrei.

Sollte ein Produkt aufgrund von höherer Gewalt oder Produktionseinstellung nicht lieferbar sein und wir die bestellten Waren nicht unter zumutbaren Bedingungen beschaffen können, die Umstände erst nach Vertragsschluss eingetreten sein und wir die Nichtlieferung nicht zu vertreten haben, so werden wir von der Lieferpflicht befreit. Hierüber wird der Kunde unverzüglich informiert. Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

Die Versandzeiten des Partnerunternehmens DHL betragen in Deutschland nach dessen Information 1 bis 3 Werktage.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

4.2. Ausland

Die Lieferbedingungen Inland gelten grundsätzlich auch für Auslandbestellungen, soweit nachfolgend nichts Abweichendes geregelt wurde. Eine Lieferung in Kriegs- oder Krisengebiete ist nicht möglich.

Zurzeit erfolgt eine Lieferung nach Österreich und der Schweiz.

Die Versandkostenpauschale für Porto und Verpackung für Lieferungen in die folgenden Länder betragen: (LO = Lieferzeitorientierung nach Mitteilung von DHL)

Versandkosten in die Schweiz: 50,00 € (ohne MwSt., LO 2 Tage, max. 20 kg)

Versandkosten nach Österreich: 35,00 € (ohne MwSt., LO 2 Tage, max. 20 kg)

Die Versandkosten für schwerere Pakete teilen wir auf Anfrage mit. Eventuell anfallende Zollkosten sind in der Versandkostenpauschale nicht enthalten und müssen vom Kunden getragen werden.

Die Versandzeiten des Partnerunternehmens DHL betragen in Europa nach dessen Information 2 bis 10 Tage, können aber im Einzelfall auch wesentlich länger dauern, da Verzögerungen aufgrund schlechter Logistikanbindung, Zollbearbeitung etc. auftreten können.

5. Bezahlung

Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig, d.h. mit Übergabe der Ware an den Transporteur und ist bei der Zahlart Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu zahlen. Bei der Zahlart „Vorkasse“ ist der Kaufpreis mit Zugang der Rechnung fällig. Ein Skontoabzug ist nicht zulässig, es sei denn, dass dieser mit dem Kunden ausdrücklich vereinbart worden ist. Alle Preise sind Endpreise in Euro inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Giropay
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Giropay bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Rechnung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware und der Rechnung per Überweisung auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.

Sofortüberweisung
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofortüberweisung bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Für alle Bestellungen über den Etiketten Kalkulator, die nicht auf Rechnung bestellt sind, ist zwingend das Konto und der Verwendungszweck aus der Zahlungsinformations-Mail zu verwenden. Für alle anderen Überweisungen ist folgende Bankverbindung zu nutzen:

Empfänger Etikettensprint GmbH

BIC:     NOLADE21WBL
IBAN:   DE16 8055 0101 0101 0321 45

unter Angabe des dem Kunden mitgeteilten Verwendungszweckes.

Wir tragen die Gegenleistungsgefahr bis zur Übergabe der bestellten Waren durch den Transporteur an den Kunden, sofern es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher handelt. Gem. § 286 III BGB kommt der Kunde in Verzug, wenn er die Leistung nicht innerhalb von 14 Tagen ab Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung erbringt. Hierauf wird der Kunde nochmals in der Rechnung hingewiesen.

6. Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht steht nur einem Verbraucher i.S.d. § 13 BGB zu, sofern er Waren bei der Etikettensprint GmbH bestellt, die vorgefertigt sind und für deren Herstellung keine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

8. Transportschäden

Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Beim Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.
Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Gefahrübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 445a BGB bleiben unberührt.
Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.
Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden
• bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
• bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
• bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
• im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
• soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundenservice für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 0340/50248954 sowie per E-Mail unter info@etikettensprint.de

10. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt
• bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
• bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
• bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
• soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

11. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Universalschlichtungsstelle des Bundes am Zentrum für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.universalschlichtungsstelle.de.

12. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

AGB erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte.